Recent Posts

Freitag, 20. Mai 2016

Was wurde aus der Tafeltüte Mai 1?

Die letzte Tafeltüte war nicht wirklich gut. Ich freue mich ja immer am meisten über frisches Obst und Gemüse und genau daran haperte es deutlich. Als "Ausgleich" war jede Menge Süßkram drin. Da ich es aber beibehalte, die Sachen die ich nicht möchte, weiterzugeben, ist der Süßkram fast komplett bei jemand anderem gelandet :) 




Das ist erstmal die Tüte gewesen. Aussortiert und weitergegeben habe ich dann das hier:


Also fast den gesamten Süßkram, die geschälten Kartoffeln, das Fleisch in Dosen, die Backmischung, Brot und Wurst die hier nicht gegessen wird. Ich freue mich sehr, dass ich damit noch jemandem eine kleine Freude machen konnte, diejenige hat es nämlich auch nicht gerade dicke.. 

Wie Ihr Euch sicher denken könnt, blieb dann nicht mehr allzuviel über. Aber was solls. Die Sachen die ich dann noch da behalten hab, sind auch fast komplett verbraucht. Natürlich musste ich in den letzten zwei Wochen dann doch etwas mehr zukaufen, als normalerweise. Aber genug geweint jetzt. Es gab natürlich trotzdem das ein oder andere leckere Gericht, dass ich Euch auch zeigen möchte :)

Zuerst hab ich die Radieschen pur weggeknabbert - ich hätte nicht gedacht, das ich nach meinem letztjährigen Radieschentraum das irgendwann mal wieder schaffen würde ^^

Die Frikadellen haben sich mein Freund und die Kids geteilt. Die Salzheringe wollte ich eigentlich einlegen und zu Kartoffeln essen, aber sie haben komisch gerochen und bei Fisch gehe ich kein Risiko ein... Über die Joghurtdrinks hat sich mein Freund sehr gefreut (auch wenn die Geschmacksrichtung Zitrone-Limette wohl recht gewöhnungsbedürftig ist). Den Kartoffelsalat hab ich in einer akuten Hungerphase versucht zu essen - aber ich bin einfach weiterhin kein Fan von fertigem Kartoffelsalat. Vor allem nicht mit Fleischwurst drin. Egal, ich hab ihn fast aufgegessen - Hunger treibts rein :P


Wirklich positiv überrascht war ich von dem Vitalis Nuss-Frucht-Müsli. Das war tatsächlich megalecker und nicht zu süß. Ich bin normalerweise kein Frühstücksmensch, aber dieses Müsli hab ich in 5 Tagen komplett geleert (und dazu geführt, dass ich mir selbst Granola gemacht habe!).

Ein Großteil der Tomaten wurde zu einem Tomatensalat. Dazu gab es Fertig-Tortelloni. Eine etwas seltsame Kombination. Aber sowas kommt dabei raus, wenn man versucht endlich mal Vorräte aufzubrauchen ^^. Ich fand die Kombination auch gar nicht so schlimm. Mein Freund hats lieber einzeln nacheinander gegessen. Und die Kids hatten nur Tortelloni ...




Bei diesem Bratwurst-Nudel-Topf weiß ich gar nicht mehr so genau was alles drin war. Auf jeden Fall Nudeln, Paprika, Zwiebeln und Brühe. Und die Thüringer Bratwürste (recht weit unten im Bild, kaum zu sehen) hatte ich zu Bratwurstbällchen verarbeitet, angebraten und untergemischt. Tomaten bzw. Ketchup oder ähnliches hätte auch noch super gepasst (wollte ich nur nicht^^). 

Für meinen Freund habe ich einen bunten Salat gemacht - was man halt so zaubert, wenn eigentlich nichts für einen Salat im Haus ist. Mit Paprika, Erbsen, Zwiebeln, Reis und Sylter Dressing. Im Dressing ist der Joghurt und die Créme Fraîche gelandet. Das genaue Rezept findet Ihr übrigens auch bereits im Blog



Und zum Abschluss habe ich noch diese obermegaleckergeilgeniale Kartoffel-Lauch-Suppe für Euch *-* Mit gebratenen Merguez-Würstchen und gebratenem Lauch als Einlage. Das Rezept habe ich aus dem aktuellen Deli-Magazin, ist aber auch schon vorbereitet, damit ich es hier veröffentlichen kann *g* ist aber auch bereits hier im Blog veröffentlicht - siehe Link oben. Verwendet habe ich hier Kartoffeln und Lauch von der Tafel...



Das war eine wirklich kurze Zusammenfassung fällt mir grad auf. Aber was soll ich machen, was da war wurde bestmöglichst genutzt. Ich hoffe einfach mal, dass in der heutigen Tüte wieder mehr Obst und Gemüse drin ist *g*

Flashback: Das erste Mal Speisekammer ASL und der Wechsel zur TafelQLB.

Kommentare:

  1. Die Kartoffelsuppe sieht wunderbar aus!

    Bekommst Du eigentlich nur einmal im Monat eine Tüte? Bei der Kirche hier am Büro ist wöchentlich Ausgabe, ich dachte, das ist überall so (kann natürlich sein, dass vor der Kirche nicht jede Woche die gleichen Menschen anstehen).

    Die Vitalis-Müsli sind meine Lieblingsmüsli. Allerdings esse ich immer die mit hohem Schokoladenanteil. Wobei: Schokolade ist ja aus Kakao, und der ist 'ne Bohne, also gesundes Gemüse.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kartoffelsuppe war wirklich mega (ich übertreibe vielleicht geringfügig, aber die Tatsache das ich fast 2 Liter Suppe nahezu allein aufgegessen hab, sollte für sich sprechen XD).

      Ich bekomme alle 2 Wochen eine Tüte. Das ist tatsächlich von Träger und Ausgabestelle abhängig wie oft man hingehen kann. Das es solch krassen Unterschiede gibt, war mir vorher auch nicht bewusst.

      PS: Ich mag keine bis wenig Schokolade ... :)

      Löschen
    2. Dann freue ich mich auf das Suppenrezept :o)

      Löschen