Recent Posts

Donnerstag, 6. Februar 2014

Leberkäse-Nudel-Schlemmerpfanne

Die "Nachkoch"-Woche ist ja noch nicht vorbei. Das heutige Gericht (Chefkoch 1/14, Seite 39) habe ich ausgewählt, weil Leberkäse drin verarbeitet wird. Mein Freund liebt den. Über alles! Am liebsten rund um die Uhr, im Brötchen und überhaupt :) Also dachte ich, dass ein Gericht mit Nudeln UND Leberkäse auf jeden Fall seinen Geschmack treffen dürfte. (Doof war nur, dass er vorher einen Döner gegessen hat, der ihm nicht bekommen ist... Abendbrot hat er praktisch ausfallen lassen.).




4 Personen (eher 6 ^^)

400 g Nudeln
3 Scheiben Leberkäse
1 Stange Lauch
400 ml Brühe
3 EL Frischkäse
4 EL Schmand oder saure Sahne
2 EL Senf
Salz, Pfeffer
ein Schuss Essig
Käse zum Überbacken




Die Nudeln in Salzwasser nach Packungsanleitung zubereiten. Abgießen und abtropfen lassen. 

Den Leberkäse in etwa 2 cm große Stücke schneiden. Den Lauch putzen, waschen und in 1 cm breite Streifen schneiden. Öl in einer (ausreichend großen) Pfanne erhitzen, den Leberkäse rundherum anbraten. Den Lauch zugeben und für 2 Minuten mit braten. 

Die Brühe angießen, Frischkäse, Schmand und Senf unterrühren und aufkochen lassen. Die Nudeln untermischen und evtl. die Sauce etwas anbinden. Mit Salz, Pfeffer (evtl. noch mit anderen Gewürzen nach Geschmack) und einem Schuss Essig abschmecken. 

Mit Käse bestreuen und im Ofen überbacken. 



Ich habe bei diesem Gericht einen großen Fehler gemacht, statt normalem Frischkäse habe ich nämlich Paprika-Chili-Frischkäse genommen. Der Gedanke dahinter war, dass dann die "übrigen Gewürze" weg fallen würden und gleich etwas mehr Geschmack drin ist. Ich hätte normalen Frischkäse nehmen sollen... Senf und Essig musste ich nämlich weg lassen, ich kann also gar nix dazu sagen wie es normal geschmeckt hätte. 

In der Zubereitung war es nicht unbedingt mein Fall, das kann aber auch an dem Leberkäse liegen - den mag ich nämlich nicht so wirklich. Vorstellen könnte ich  mir als Alternative zum Leberkäse vielleicht in Scheiben geschnittene Geflügelwürstchen. Dann natürlich mit normalem Frischkäse und Senf. Mal sehen ob ich das Gericht nochmal koche....

Ach ja - überbacken habe ich mit Goudakäse. Die Pfanne stand etwa 10 Minuten bei 100°C im Ofen (und ich saß panisch davor, weil ich Angst um den Griff meiner Pfanne hatte^^).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen