Recent Posts

Donnerstag, 24. Oktober 2013

Nudelauflauf mit Schinkensegeln

Auch die Grundidee für dieses Rezept stammt aus dem Buch "Fun Food" (Verlag NGV). Ich sage bewusst Idee, weil dass, was letztlich bei uns auf den Tisch kam, ordentlich verändert wurde. Da mein Freund keinen Schinken isst, habe ich Schinken durch Salami ersetzt. Da von meinem Gefühl her zu Salami keine Erbsen passen, wurden die ebenfalls ersetzt - durch 2 Paprika :) Auch bei diesem Rezept habe ich das Blogevent zum Thema Geburtstag von SchokoladenFee zum Anlass genommen, um mich auszutoben!


500 g Hörnchen-Nudeln
2 Paprika
250 g Salami
1 Dose Ananasstücke
200 g Emmentaler

Béchamelsauce: 50 g Butter
30 g Mehl
750 ml Milch
Salz & Pfeffer
Muskatnuss

Holzspieße 
Schinken (kleine Scheiben)





Die Nudeln in Salzwasser gar kochen, abgießen und abtropfen lassen. Die Salami fein würfeln, die Ananas abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen. Die Paprika waschen, putzen und würfeln. Nudeln, Paprika, Ananas und Salami in einer Schüssel mischen. 

Für die Béchamelsauce die Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl dazugeben und unter Rühren anschwitzen (niedrige Temperatur). Die Milch und den Ananassaft dazu geben, alles glatt rühren und unter Rühren aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. 

Auflaufform mit Butter fetten. Die Nudel-Salami-Mischung einfüllen und mit Béchamelsauce übergießen. Abschließend mit dem geriebenen Emmentaler bestreuen und auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten bei 190°C gratinieren.

Die Schinkenscheiben zieharmonikaförmig zusammenfalten und je 3-4 auf einen Holzspieß stecken. Die Scheiben leicht auseinanderziehen und als Segel in den Auflauf stecken. 



Bedenken sollte man, dass das Originalrezept für 4 (kleinere) Auflaufformen gedacht ist. Ich besitze lediglich 2 große - die auch komplett gefüllt wurden mit der vorbereiteten Mischung. Ich denke aber, dass es tatsächlich schöner aussieht mit 4 kleinen Formen, weil dann die Segel besser zur Geltung kommen. 

Ich finde dennoch, dass es auf jeden Fall ein Hingucker geworden :) Und geschmeckt hat der Auflauf auch noch sehr gut. Ich denke auch ohne die Segel werde ich ihn definitiv wieder kochen. Im Hintergrund sind übrigens die Weintraubenpinguine zu sehen. Wenn man das beides für ein Buffet vorbereitet, bietet sich eine blaue Tischdecke oder ähnliches an, damit sieht es bestimmt noch besser aus!


In diesem Sinne alles Gute liebe Schokoladenfee!










1 Kommentar:

  1. Klingt total lecker, Nudelauflauf geht immer! :) Dankeschön für deinen Beitrag zu meinem Event!

    LG <3

    AntwortenLöschen