Recent Posts

Mittwoch, 28. August 2013

Überbackener Kürbis mit Schafskäse

Ich bin ja ein bekennender Kürbisliebhaber. Kaum vorbei komme ich an Butternut-Kürbissen... Vor ein paar Tagen hat mir eine gute Freundin ein Bild geschickt mit dem oben genannten Rezept. Beim nächsten Einkauf habe ich das eingekauft, was ich noch im Kopf hatte für das Rezept und gestern dann das, was ich vergessen hatte ^^ Heute war es nun endlich soweit und ich konnte es probieren (gab es übrigens zum Mittagessen für mich und Mini, weil der Herr des Hauses keinen Kürbis isst).





1 mittelgroßer Butternut-Kürbis
200 g Schafskäse
200 ml Sahne
4 Eier
Salz, Pfeffer und Paprika
Knoblauch
Basilikum
Sojasauce











Den Kürbis schälen, die Kerne entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden. In Salzwasser etwa 10 Minuten bissfest kochen und dann das Wasser gut abtropfen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Knoblauch gut würzen und in eine gefettete Auflaufform geben. Die Eier mit Sahne und einem Spritzer Sojasauce verquirlen und über die Masse geben. Den Schafskäse in kleine Würfel schneiden und darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten bei 180°C backen. 







Das war schnell zuzubereiten und einfach nur lecker. Statt trockenem Knoblauch habe ich frischen gepressten verwendet (nicht angeröstet). 

Diese recht kleine Auflaufform reichte übrigens locker für zwei Personen - oder halt für eine Schwangere und einen Mini zum überfressen. 

Vielen lieben Dank Sarah !!










Vor dem Backen:



So sah das ganze dann nach dem Backen aus:














Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen