Recent Posts

Sonntag, 4. August 2013

Schmorgurken mit Hackfleisch

 Die Gurkenernte kann ich dieses Jahr unter "außer Spesen nix gewesen" ablegen. Meine Mutti hat gesagt, dass ich wohl die falsche Gurkensorte gekauft hab (Gewächshaus statt Freiland). Nächstes Jahr säen wir wieder Samen aus, ist eindeutig besser als Pflanzen. Und dann kann ich auch  mehr als ein einziges Schmorgurkengericht zubereiten! Naja damit die spärlichen Gürkchen nicht verderben die gewachsen sind, habe ich sie alle mitgenommen und noch ein paar Schmorgurken auf dem Markt gekauft, damit es auch für 4 Personen reicht. 




8 Schmorgurken
500 g Hackfleisch
2 Becher saure Sahne
2 Zwiebeln
Balsamicoessig
2 EL Senf
Salz und Pfeffer

Kartoffeln n. B.







Die Schmorgurken waschen, schälen und halbieren. Dann mit einem Löffel die Kerne auskratzen und anschließend die Gurken in Würfel schneiden. 

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen. 

Das Hackfleisch mit der fein geschnittenen Zwiebel, dem Senf, Salz und Pfeffer vermischen und unter Wenden so lange anbraten, bis es rundherum Farbe hat. Die Gurkenwürfel dazu geben und alles ca. 15 Minuten schmoren lassen. Zwischendurch immer mal umrühren. mit 2 EL Balsamicoessig, Salz und Pfeffer abschmecken. Ganz zum Schluss die saure Sahne unterrühren. 

Dazu passt Spiegelei sehr gut. 





Normalerweise mache ich mit Schmorgurken ein Rezept von meiner Mutti, leider habe ich sie nicht erreicht um nochmal nachzufragen wie genau das ging. Aber glücklicherweise gibt es mehr als eine Möglichkeit der Zubereitung. Diese Anregung habe ich übrigens mal wieder bei Chefkoch gefunden ^^












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen