Recent Posts

Mittwoch, 24. April 2013

Schokoladige Schokomuffins

Da ich ja Geburtstag hatte, habe ich versprochen in die Krabbelgruppe Kuchen mitzubringen. Kuchen zu backen hatte ich aber irgendwie keine Lust, nach dem Backmarathon vom Freitag und da ich ja bei Tips und Tricks rund ums Cakedesign so einen tollen Muffinständer gewonnen hab (von Backtraum !!) dachte ich mir, dass leckere Muffins zur Einweihung des Ständers doch genau das richtige wären ^^ Gesagt getan - da ja die meisten Leute zu Schoko nicht nein sagen können, habe ich ein entsprechendes Rezept bei Chefkoch gesucht und dieses hier gefunden.



250 g Zucker
350 g Mehl
200 g Butter
50 g Kakaopulver
5 Eier
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Puddingpulver Schoko
5 EL Milch
100 g Blockschoki geraspelt
100 g Blockschoki grobe Stücke





Den Zucker, Vanillezucker und die Butter mit dem Handrührgerät zu einer Masse vermengen. Dann ein Ei nach dem anderen hinzufügen und jedes Mal wieder verrühren. Das Mehl mit dem Kakao, dem Backpulver und dem Schokopuddingpulver in einer SChüssel vermischen und esslöffelweise zum Teig hinzugeben und vermischen. Nicht alles auf einmal, da sonst Klumpen entstehen. Zwischendurch immer etwas Milch dazugeben, damit der Teig geschmeidig bleibt. Zum Schluss 100 g geraspelte Blockschokolade unterheben, dann die in grobe Stücke geschnittene untermischen. Damit diese beim Backen nicht schmelzen, sollten sie wirklich nicht zu klein geraten. In Muffinförmchen füllen und bei 180°C 20 - 25 Minuten backen. 


Ich selbst fand die Muffins ja etwas trocken, aber in Anbetracht der Tatsache, dass alle aufgegessen wurden, können sie so schlecht nicht gewesen sein :)

































Und hier noch ein Bildchen vom letztendlichen Arrangement in der Krabbelgruppe :)








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen