Recent Posts

Samstag, 20. April 2013

Kloßteigauflauf

Für meinen Geburtstag habe ich etwas gesucht, was sich gut vorbereiten lässt, aber kein Eintopf ist. Die letzten Jahre gab es irgendwie ständig Chili con Carne, klar das schmeckt gut, aber auf Dauer und immer wieder? Deshalb habe ich im Bekanntenkreis gefragt, diverse Zeitschriften gewälzt und letztendlich doch wieder auf Chefkoch gesucht. Ich hatte drei mögliche Gerichte zur Auswahl am Ende und Kevin hat sich für dieses hier entschieden.





3 Beutel Fertigkloßteig (Kühlregal)
1 kg Hackfleisch
1 Zwiebel 
2 Zehen Knoblauch
1 Stange Lauch
1 El mittelscharfer Senf
4 EL Tomatenmark
400 ml Fleischbrühe
2 Becher Schmand
400 g Gouda gerieben
Salz, Pfeffer und Paprikapulver






Die Zwiebel würfeln, den Lauch in dünne Ringe schneiden und den Knoblauch fein würfeln oder pressen. 

Das Hackfleisch in etwas Öl anbraten und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Das Hackfleisch mit Zwiebeln, Knoblauch, Lauch, Brühe, Senf, Tomatenmark und Schmand mischen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver kräftig abschmecken. 

2 Auflaufformen oder 1 Backblech mit Öl fetten und den Kloßteig hineindrücken. Die Hackfleischmasse darauf verteilen und mit dem Käse bestreuen. Bei 200 °C 1 Stunde im Backofen garen. 



Vorbereitet habe ich das Essen bereits vormittags, dann in den Ofen gestellt und abends einfach angestellt. Hat super geklappt, auch wenn es etwas viel war. Und es hat pappsatt gemacht! Beim nächsten Mal werde ich aber statt Kloßteig wahrscheinlich Nudeln oder vielleicht auch Schupfnudeln benutzen :)























Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen