Recent Posts

Montag, 11. März 2013

Milchkartoffeln

Am Montag gab es bei uns eines der absoluten Lieblingsgerichte meines Papas. Leider habe ich dazu kein Foto (mehr), weil mein herzallerliebster Sohnemann einen Sperrcode in mein Handy gebastelt hat (wie auch immer er das geschafft hat). Deshalb kam ich nicht mehr in mein Handy. Ich musste eine Wiederherstellung machen, sprich sämtliche Fotos die ich noch nicht auf dem Rechner gesichert hatte, sind unwiderruflich gelöscht :/ Wenn ich das Gericht wieder koche, wird das aber nachgereicht! *edit* - Endlich die Fotos nachgereicht <3 font="">

Für 4 Personen:

ca. 1,5 kg Kartoffeln
1 Ltr Milch
Salami
Leberwurst
Pfeffer











Die Kartoffeln mit wenig Salzwasser aufsetzen. Wenn die Kartoffeln gar gekocht sind, den Topf vom Herd nehmen. Den Liter Milch in die Kartoffeln gießen und mit einem Pürierstab alles fein mixen. 1-2 Zwiebeln schälen, klein hacken und in einer kleinen Schüssel extra auf den Tisch stellen. 

Wie folgt essen: Die Suppe auf den Teller geben, Pfeffer und Zwiebeln nach Geschmack unterrühren, dazu eine Scheibe Salami essen. Alternativ kann man sich auch Leberwurst in die Suppe rühren - das ist geschmacksabhängig :)


Was mir wieder aufgefallen ist - die Milch brennt sehr schnell an, wenn man sie zu den Kartoffeln gibt. Ich glaube ich habe es noch nie geschafft dieses Essen zu kochen, ohne das unten ein wenig Angebranntes klebte. Einfach nicht so extrem im Topf rumrühren, das stört nämlich nicht weiter *g*


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen