Recent Posts

Sonntag, 20. Januar 2013

Chili con Carne

Gestern hatten wir Besuch und zur Feier des Tages habe ich für uns zum Abendbrot Chili con Carne vorbereitet. Ich hatte es bereits am Freitag gekocht, denn aufgewärmt schmeckt es besser :) Ein Rezept in dem Sinne gibt es dazu nicht, weil ich immer unterschiedlich viel Zutaten nehme - je nachdem was ich da habe. Ihr bekommt also einen groben Leitfaden von mir, das Chili verzeiht viel - mehr Gemüse, mehr Fleisch, mehr Wein. Ihr müsst am Ende nur entsprechend würzen.





1 kg Hack
1 kg Möhren
500g Zwiebeln (gern auch mehr)
1 Chilischote
2 Dosen Pizzatomaten
1 Dose Mais
3 Dosen Kidneybohnen
3 EL Tomatenmark
Brühe nach Bedarf
Salz, Pfeffer, Pizzagewürz, Zucker
50 ml Rotwein 

Das Hack in Öl krümelig anbraten, dann die klein geschnittenen Zwiebeln mit dazu und glasig andünsten. Die klein geschnittenen Möhren und die Chilischote zugeben und kurz mit dünsten, dann mit den Pizzatomaten ablöschen. Den Rotwein und das Tomatenmark unterrühren. Mit Kräutern, Salz und Pfeffer würzen, sollte zu wenig Flüssigkeit vorhanden sein noch etwas Brühe angießen. Aufkochen und dann auf niedriger Stufe ca. 2 Stunden köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Bohnen und den Mais in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Dazugeben und warm werden lassen, noch einmal abschmecken. 




Beim Aufwärmen ist es wichtig dabei zu bleiben, ich habe mir schon oft super Chili versaut, weil ich weggegangen bin und es dann angebrannt ist. Am besten die ganze Zeit rühren. Beim servieren hatte ich noch extra Chayennepfeffer und Chilipulver auf den Tisch gestellt zum nachwürzen. 

Unvergessen bleibt auch immer die MadDog ChiliSauce die wir einen sehr guten Freund zum Geburtstag geschenkt haben - bei Überdosierung ist heulen angesagt ^^ Wer sie nicht kennt, hier ist ein Link: http://www.pfefferhaus.de/de/CHILI-NEWS/ONLINE-SHOP/Hot-Sauce/Mad-Dog-357.html

Dazu passt am besten Brot oder Baguette, es soll aber auch Leute geben die Reis dazu favorisieren ;). Das ist ganz Euch überlassen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen