Recent Posts

Dienstag, 29. Januar 2013

Blaubeer-Buttermilch-Muffins

Da es ja beim ersten Versuch mit der lila Farbe überhaupt nicht geklappt hat, habe ich heute den zweiten Versuch gestartet um lila Muffins zu fabrizieren. Diesmal hat es auf jeden Fall viel besser funktioniert. Ganz zufrieden bin ich zwar trotzdem nicht, aber gut Ding will Weile haben :) Ich werde am Wochenende dann nochmal was anderes ausprobieren und schauen was ich dann letztendlich am lilansten finde *g* 


Für etwa 12 Stück:


240 g Heidelbeeren (Blaubeeren), TK oder frisch
310 g Mehl
2 1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
200 g Zucker
2 Eier
220 g Buttermilch
50 g weiche Butter
40 g Öl
1/2 EL Vanilleessenz




Die Hälfte der Beeren (120g) mit einem Teelöffel Zucker in einem Topf aufkochen und ca. 7 Minuten bei niedriger Stufe köcheln lassen bis die Masse etwas einreduziert ist. Vom Herd nehmen und vollständig erkalten lassen. 

Mehl, Backpulver und Salz mischen und beiseite stellen. Zucker, Eier, Buttermilch, Butter, Öl und Aroma gut verquirlen. Das Mehlgemisch unterrühren und die restlichen 120 g Blaubeeren vorsichtig unterheben. 


Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und den Teig einfüllen. Je einen Klecks eingekochte Blaubeeren auf jeden Muffin geben und mit einer Gabel leicht marmorieren.


Bei 220° ca. 20-30 Minuten (je nach Füllmenge und Ofen) backen. Zur Sicherheit die Stäbchenprobe machen: Wenn ein Stäbchen ohne flüssigen Teig aus dem Inneren eines Muffins wieder herauskommt sind sie gar. 





Ich war leider etwas vorsichtig mit der Füllhöhe der Muffins, weshalb ich am Ende zu wenig Blaubeeren für jeden hatte :) 

Ich muss sagen, dass diese Muffins etwas ziemlich schwer waren. Lecker haben sie dennoch geschmeckt, aber mich leider nicht "umgehauen".







Hier noch ein paar Bilder bevor ich sie gebacken habe. Ich finde ja, dass es fast aussieht wie rote Grütze oder Kirschen :)







Und so dann nach dem Backen von innen und von außen. 


Mittlerweile sind natürlich auch alle aufgegessen - mit den letzten 9 Stück habe ich die Mamis in der Krabbelgruppe "gefüttert" ^^.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen